„Erzähl mir was!“ – Kinder in der 3./4. Grundschulklasse für ein Projekt zum Geschichten-Erzählen gesucht

Veröffentlicht von am 3.05.2017, 10:03 |

Wir suchen für ein Projekt zum Thema „Geschichten erzählen“ Kinder in der 3.-4. Grundschulklasse als Teilnehmer.

Die Kinder dürfen selbst erlebte und ausgedachte Geschichten erzählen und werden dabei gefilmt. Mit einem Computer-Programm soll dann versucht werden, erlebte und ausgedachte Geschichten zu unterscheiden.

Die Teilnahme umfasst ein Telefonat mit Kind und Mutter/Vater und einen Besuch an der Universität für ca. 45 min.

Als Dankeschön erhalten alle Kinder und ihre Eltern eine Aufwandsentschädigung und es werden Kino- bzw. Büchergutscheine verlost.

Das Projekt wird vom Lehrstuhl für Psychologie mit Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion zusammen mit dem Lehrstuhl für Complex and Intelligent Systems durchgeführt.

Wenn Sie selbst Kinder in der 3./4. Grundschulklasse haben und Interesse haben, dann freuen wir uns, wenn Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Rückrufnummer an kinderstudie@uni-passau.de senden oder uns (vormittags) unter 0851 509 3461 anrufen.

Falls Sie Kollegen, Freunde oder Bekannte mit Kindern in dieser Altersgruppe kennen, so freuen wir uns sehr, wenn Sie die Einladung weiterleiten.

Das Projekt läuft noch bis Ende Mai 2017.

Stichwörter: ,

Kategorie(n): ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Lehrstuhl für Psychologie mit Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion.

Kommentare sind geschlossen.