Weltkino: Welcome to Norway

Veröffentlicht von am 26.06.2017, 07:00 | Kommentar

Welcome to NorwayAm 29. Juni 2017 wird der Film Welcome to Norway / [Norwegisch] 2016 im Rahmen des Sommersemester-Programms des Weltkinos gezeigt.

Die kostenlose Aufführung ist für alle Interessierten geöffnet und findet um 20 Uhr im Hörsaal 2 (PHIL) statt.

Handlung:

Eine charmante, schwarzhumorige Komödie mit Schnee und Tiefgang: Es geht um einen verkrachten Hotelier, der sich durch die Unterbringung von Flüchtlingen sanieren will. Rune Denstad Langlo ist eine erfreulich ironische und dennoch liebenswerte Geschichte gelungen, die zeigt, wie aus einem Rassisten ein mitfühlender Mensch wird. Die Geschichte ist vollgepackt mit originellen Einfällen und kleinen Nebenstorys – ein unterhaltsamer Film, der mit einem frostigen Willkommen beginnt und in Herzlichkeit endet. Zum Thema Flüchtlinge wird vieles an- und ausgesprochen, was sich problemlos auch auf Deutschland übertragen lässt, manches davon hat mit Vorurteilen und Klischees zu tun und wird dann schon mal satirisch überhöht oder ad absurdum geführt. Zwischendurch wird der Film bei aller Turbulenz auch mal nachdenklich und gelegentlich sogar anrührend. Vor allem aber beeindruckt er durch sein augenzwinkerndes Verständnis für sämtliche Mitmenschen, und das macht ihn einfach sympathisch.


Das Weltkino Passau zeigt Filme aus aller Welt abseits des Hollywood-Mainstreams (Originalfassung mit Untertiteln), immer Donnerstag Abends während der Vorlesungszeit.

Stichwörter: , , , , ,

Kategorie(n): , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Uni Passau Kommunikation.

Kommentar