Weltkino: The Salesman

Veröffentlicht von am 24.07.2017, 07:00 | Kommentar

The SalesmanAm 27. Juli 2017 wird der Film The Salesman [Farsi] 2015 im Rahmen des Sommersemester-Programms des Weltkinos gezeigt.

Die kostenlose Aufführung ist für alle Interessierten geöffnet und findet um 20 Uhr im Hörsaal 2 (PHIL) statt.

Handlung:

Mit seinem Film ist dem Iraner Ashgar Farhadi ein Film über die Mechanismen des Patriarchats gelungen. Vor fünf Jahren gewann er für Nader und Simin—Eine Trennung den Oscar als bester fremdsprachiger Film: Genauso wie in diesem Jahr für The Salesman. Allerdings ist der Regisseur der Verleihung ferngeblieben als Protest gegen das Dekret von Präsident Donald Trump, Menschen aus mehreren muslimisch geprägten Staaten einschließlich Iran nicht in die USA einreisen lassen zu wollen. Farhadi verurteilte die „ungerechte“ Entscheidung Trumps und äußerte gleichzeitig seine Hoffnung, dass „die aktuelle Situation die Teilung zwischen unseren Nationen nicht verstärkt“, wie der Hollywood Reporter berichtet.


Das Weltkino Passau zeigt Filme aus aller Welt abseits des Hollywood-Mainstreams (Originalfassung mit Untertiteln), immer Donnerstag Abends während der Vorlesungszeit.

Zur Facebook-Seite

Stichwörter: , , , , ,

Kategorie(n): , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Uni Passau Kommunikation.

Kommentar