Nader und Simin

Veröffentlicht von am 5.02.2018, 08:00 | Kommentar

Nader und SiminAm 08. Februar 2018 wird der Film Nader und Simin [Farsi] 2011 im Rahmen des Wintersemester-Programms des Weltkinos gezeigt.

Die kostenlose Aufführung ist für alle Interessierten geöffnet und findet um 20 Uhr im Hörsaal 2 (PHIL) statt.

Handlung:

Nader und Simin sitzen vor Gericht. Simin will die Scheidung, um mit ihrer Tochter das Land zu verlassen, Nader aber weigert sich mitzugehen und möchte seinen Alzheimer kranken Vater nicht zurücklassen. Simin reicht daraufhin die Scheidung ein, ihre Klage wird jedoch abgewiesen. Sie zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus, während die Tochter sich dafür entscheidet, beim Papa zu bleiben. Nader engagiert für die Pflege seines Vaters eine junge Frau. Die schwangere Razieh übernimmt den Job, ohne ihrem Ehemann etwas zu sagen. Mit diesem Film gewann Regisseur ا صغر ف رهادی (Asghar Farhadi) 2011 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film, was ihm dieses Jahr für The Salesman auch gelang – WELTKINO zeigte den Film im Sommersemester 2017.


Das Weltkino Passau zeigt Filme aus aller Welt abseits des Hollywood-Mainstreams (Originalfassung mit Untertiteln), immer Donnerstag Abends während der Vorlesungszeit.

Zur Facebook-Seite

Kategorie(n): , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Uni Passau Kommunikation.

Kommentar