Neue Studiengänge an der Uni Passau akkreditiert

Veröffentlicht von am 13.01.2010, 12:56 | 1 Kommentar

Qualität und Transparenz in Studium und LehreInsgesamt 10 Studiengänge sind neu von der Akkreditierungsagentur ACQUIN mit dem Qualitätssiegel des deutschen Akkreditierungsrates ausgezeichnet worden. Bei den Bachelor-Studiengängen sind dies Governance and Public Policy – Staatswissenschaften, Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies, Medien und Kommunikation, Sprach- und Textwissenschaften sowie die Historischen Kulturwissenschaften, bei den Master-Studiengängen ebenfalls Governance and Public Policy – Staatswissenschaften, Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies, Medien und Kommunikation sowie Russian and East Central European Studies und Southeast Asian Studies. Im Verlauf des letzten Jahres hat die Gutachtergruppe – unter Beteiligung von Fachvertretern der Universitäten, Vertretern aus der Berufspraxis sowie Studierendenvertretern – die Studiengänge akribisch in Augenschein genommen und im Dezember 2009 mit dem Gütesiegel versehen. Damit ist bereits ein Großteil der neuen Studiengänge an der Uni Passau akkreditiert.

Hauptziel der Akkreditierung von Studiengängen ist es, durch die Einführung von Standards die Qualität von Lehre und Studium zu sichern und die internationale Vergleichbarkeit von Studienabschlüssen zu verbessern. Damit einher geht das Bestreben, die Mobilität der Studierenden – sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene – zu erhöhen. Gleichzeitig soll die Akkreditierung den Studierenden und den Arbeitgebern die Orientierung über die neu eingeführten Studienabschlüsse erleichtern und zu mehr Transparenz an der Hochschule beitragen.

Die Koordination der Akkreditierung einzelner Studiengänge erfolgt durch die Fakultäten.

Kategorie(n): ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Birgit Schwenger.

1 Kommentar

Kommentar