Neue Chance für das ProLi

Veröffentlicht von am 2.02.2011, 17:30 | Kommentar

Sebastin Vesper und Simon Einwich (v.l.) begutachten die Baustelle, die sich momentan in den Räumen des ProLi befindet. (Foto: M. Strauß)Seit Ende 2009 war es still geworden um das stadtbekannte ProLi, jetzt tut sich wieder was in dem ehemaligen Kino „Promenade-Lichtspiele“: Zusammen mit einem Projektteam der Hochschulgruppe SIFE widmet sich Sebastian Vesper seit dem vergangenen Sommer der Renovierung des Kultur- und Veranstaltungszentrums. Die Wiedereröffnung ist zu Beginn des Sommersemesters geplant.

Der CaTer hat sich mit den Verantwortlichen zum Gespräch getroffen. Hier gehts zum Artikel.

Kategorie(n):

Dieser Artikel wurde verfasst von CaTer.

Kommentar