Wettbewerb für Jurastudent/Innen: "BestGraduates Law Game"

Veröffentlicht von am 28.03.2012, 14:22 | Kommentar

Das Staatsexamen ist geschrieben, was nun?
Aus den Niederlanden kommt jetzt eine neue Möglichkeit zur Orientierung, die auch noch Spaß und interessante Chancen verspricht

BestGraduates Game Deutschland 2011

Die Gewinner des "BestGraduates Game Deutschland 2011"

Unsere Generation sieht sich einem großen Leistungsdruck gegenüber und hat man sich diesem erstmal erfolgreich gestellt, ergeben sich scheinbar so viele Möglichkeiten, dass die Wahl selber eine ganz schöne Herausforderung sein kann.
Viele Jurist/Innen und angehende Jurist/Innen fragen sich, wo möchte ich arbeiten? Ist die Großkanzlei eine Variante für mich? Werde ich mich dort wohlfühlen oder ist mir dies zu unpersönlich? Wie schaffe ich die Balance einen Job zu finden, in dem das Umfeld stimmt, die Bezahlung und die Kollegen? Will ich ein kleines Team in dem ich viel Verantwortung übernehmen kann oder fürchte ich in einer kleinen Kanzlei nicht die richtig großen Fälle bearbeiten zu können? Hinzu kommt, dass nach allen diesen Fragen auch noch das schwierige Thema ansteht, wie ich an mein Ziel komme.
Aus den Niederlanden kommt nun ein neues dynamisches Format, was bei diesen Fragen eine große Unterstützung sein kann. Es ist der „BestGraduates Law Game Wettbewerb“, der dieses Jahr zum zweiten Mal in Deutschland stattfindet. In vier Runden möchte das junge Team von „BestGraduates“ in diesem Wettbewerb, den Kandidaten bei Ihrer Entscheidung helfen.

Einerseits können die Teilnehmer intensive Kontakte zu den Kanzleien machen und so Ihre Jobchancen extrem verbessern. Anderseits lernen sie die Kanzleien und deren Charakter als Arbeitgeber persönlich kennen, zum Beispiel während der Inhouse Tage in der dritten Runde.
Die Chance über ein paar Blätter Papier des Bewerbungsschreibens hinaus, einen persönlichen Eindruck zu machen und nicht nur sich in für Jura typischen Kategorien zu beweisen, ist eine spannende Herausforderung für die Kandidaten.
So beschrieb David Huthmacher, der Gewinner vom letzten Jahr, der selber von einem Freund vorgeschlagen wurde, seine Teilnahme als “eine tolle Erfahrung. Die recht unterschiedlichen Aufgaben waren herausfordernd, haben aber immer Spaß gemacht. Das BestGraduates Law Game ist eine gute Gelegenheit, andere Referendare/Doktoranden und insbesondere natürlich verschiedene Kanzleien kennen zu lernen“.
Wenn man endlich sehen will, wie man sich im Juristen-Alltag schlägt und dabei seine persönliche Bestleitung bringen will, ist es natürlich unglaublich wichtig, dass die Chemie stimmt zwischen Arbeitnehmer  und Arbeitgeber. Dies können beide während dieses Wettbewerbs herausfinden. Für den Kandidaten bietet er die Chance sich persönlich zu beweisen, selbst zu testen, an einem spannenden Spiel teilzunehmen und mit anderen Top Talenten zu interagieren. Und die Kanzleien finden auf diesem Wege die Kandidaten, die Sie benötigen um weiter Spitze auf dem Kanzleimarkt zu sein.
So kann dieser Wettbewerb eine großartige Chance sein, um in die Praxis zu schnuppern und dabei wichtige Kontakte zu knüpfen, herauszufinden, ob Großkanzlei die passende Berufsoption für einen selber ist und welche Kanzlei am besten zu einem passt. Und nebenbei hat die Mischung aus Herausforderung und lockerer Atmosphäre den Kandidaten und Kanzleien vom letzten Jahr einfach großen Spaß gemacht.
Für Dich als Kandidaten sind außerdem interessante Preise der Kanzleien – wie eine Reise nach Hongkong oder eine Verspar, sowie Geldpreise von bis zu €10.000 – durch eine tolle Leistung zu erkämpfen. Höchste Zeit um aktiv zu werden, diese Chance sich einmal anzugucken und zu nutzen. Die Anmeldezeit läuft nicht mehr lang und das Team von „BestGraduates“ sowie die Kanzleien freuen sich auf motivierte Teilnehmer!

Mehr Informationen findet Ihr auf bestgraduates.de. Teilnahmegebühren fallen nicht an.

Interessiert am Wettbewerb, aber selber leider nicht so zufrieden mit dem Ergebnis des Staatsexamens? Melde eine/n Freund/In an, von dessen Potential Du überzeugt bist und gewinne mit etwas Glück €1.000. Auch der Gewinner von 2011 wurde von einem Freund vorgeschlagen. Dein/e Freund/In erhält einmalig eine Email mit einer Einladung und kann sich selber ein Bild machen, ob sie/er diese Chance nutzen möchte.

(Text und Bild:  Maxi Sellering, Promotion Managerin BestGraduates Deutschland)

Stichwörter: , , , ,

Kategorie(n): , , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Kathrin Dinkel.

Kommentar