Wissenschaftspropädeutikum: Schreibberatung für Studierende aller Fachrichtungen

Veröffentlicht von am 22.10.2012, 20:36 | Kommentar

Rechtzeitig zum Wintersemester 2012/2013 startet das Zentrum für Schlüsselqualifikationen den Modellversuch „Forschen(des) Lernen mit Schreibberatung“. Die als Propädeutikum angelegten Workshops sollen Studierenden aller Fachrichtungen dabei helfen, Kompetenzen für das Verfassen von wissenschaftlichen Texten zu erlernen. Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist von Montag, dem 22.10. bis Sonntag, dem 28.10.2012 möglich.

Wissenschaftspropädeutikum: "Forschen(des) Lernen mit Schreibberatung"Gerade in Bachelor orientierten Studienfächern bleibt den Dozierenden nur selten Zeit nicht themenspezifische Lerninhalte genauer zu erklären. Dabei ruft die erste schriftliche Arbeit bei vielen Studierenden Verunsicherung hervor. Und selbst wer es schafft mit Referaten und Prüfungen die Hausarbeit zu umgehen, kommt doch spätestens vor der Bachelorarbeit nicht mehr am Schreiben von wissenschaftlichen Texten vorbei. Dabei erhalten selbst Studierenden, die  bereits einige schriftliche Arbeiten abgegeben haben, oft nur über ihre Endnoten Aufschluss über den Gesamteindruck der Texte.
Wie man ein Thema über 12 bis 25 Seiten konsequent und strukturiert aufbaut oder Schreibblockaden souverän überwindet finden die Meisten so letztendlich nur im „Trial-and-Error“ Verfahren heraus.

Das neue Modell „Schreibberatung“ setzt hier an und will Studierenden in drei Schritten bei der Entwicklung von Fähigkeiten wie wissenschaftlichem Denken, Schreiben und Selbstkorrektur unterstützen, die in den Vorlesungen und Seminaren oft zu kurz kommen. Ziel ist es, eine forschend-entwickelnde und forschend-kritische Haltung auszubilden und wissenschaftliche Positionen schriftlich wie mündlich gut ausdrücken zu können.
Gegliedert ist das Propädeutikum  in drei Blockveranstaltungen, die von den Studierenden einzeln oder kombiniert besucht werden können. Wer im Anschluss an die Workshops noch offene Fragen hat, kann ergänzend an  individuellen Schreib- und Lernberatungen teilnehmen.

Alle Informationen zum Anmeldeverfahren und den Inhalten der einzelnen Workshops finden sich im Flyer zum Propädeutikum und auf den Seiten des Zentrums für Schlüsselqualifikationen.

 

Stichwörter: , , , , ,

Kategorie(n): , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Kathrin Dinkel.

Kommentar