MIZ-Formatwettbewerb 2014 – Innovative Ideen für crossmediale Pilotprojekte gesucht

Veröffentlicht von am 13.03.2014, 18:48 | Kommentar

Bis zum 27. März können sich Studierende, Juniorautor/innen und Nachwuchskräfte aus den Bereichen Journalismus, Medienproduktion, Entwicklung, Drehbuch und Crossmedia mit ihrem Konzept für den diesjährigen MIZ-Formatwettbewerb anmelden. Als Preis für die beste Einreichung winken 10.000 EUR außerdem werden Stipendiate der ENTERTAINMENT MASTER CLASS für die ersten drei Plätze vergeben.

Teilnahme:
An dem Wettbewerb teilnehmen können Einzelpersonen und Gruppen, die eine innovative Pilotidee zur crossmedialen Verknüpfung von Fernsehen, Hörfunk und Onlinemedien haben, die eine neue Möglichkeit der Mediennutzung ermöglicht.

  • Fragen und Antworten rund um den Wettbewerb

Bewerbung:
Für die Bewerbung muss eine maximal zweiseitigen Planskizze, in der das Projekt beschrieben wird, eingereicht werden. Dabei sollten vor allem der crossmediale Aspekt der Idee und sein Nutzen, sowie die Einbindungsmöglichkeiten der Zielgruppe im Vordergrund der Beschreibung stehen.

  • Bewerbungsleitfaden

Ablauf:
3. April 2014 – Kick-Off Veranstaltung
Die Jury wählt zehn der eingereichten Pilotskizzen für die Teilnahme am Formatfestival aus.

April bis Juni 2014 – Konzeptionsphase
Die Teilnehmer/innen bauen ihre Ideen zu einem pilotierbaren Gesamtkonzept aus. Dabei werden sie durch Mentoren und durch die Vermittlung von Kenntnissen zur Formatentwicklung in Form von interaktiven Workshops, Speed-Labs oder dem Transmedia Re-Hackday unterstützt.

20. Juni 2014 Einreichung der ausgearbeiteten Konzepte

Wettbewerber/innne die a der Konzeptionsphase teilgenommen haben, können ihre Konzepte für die Prämierung im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 20. Juni 2014 einreichen

3. Juli 2014 – Abschlussveranstaltung

Die eingereichten Exposés werden vor BranchenexpertInnen im MIZ-Babelsberg präsentiert. Außerdem prämiert eine Jury die drei innovatisten Teilnehmerkonzepte.

Über den Wettbewerb
Der  MIZ-Formatwettbewerb 2014 ist Teil des MIZ-Formatfestivals für innovative non-fiktionale cross- und transmediale Formatideen. Das Festival wird vom MIZ-Babelsberg (Medieninnovationszentrum Babelsberg) in Zusammenarbeit mit der Kooperative Berlin umgesetzt. Weiterer Veranstaltungspartner ist die ENTERTAINMENT MASTER CLASS.

Weitere Informationen:

  • Zur Wettbewerbsseite
  • Zur Facebookseite des MIZ-Babelsberg
  • MIZ-Babelsberg auf Twitter
Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie(n): ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Kathrin Dinkel.

Kommentar