Ausstellung: HOMO LUDENS – der spielende Mensch

Veröffentlicht von am 2.12.2014, 13:58 | Kommentar

Ab heute bis zum 29. Januar 2015 kann im Foyer der Zentralbibliothek die Ausstellung  Homo Ludens besichtigt werden. Die Kunstwerke beschäftigen sich dem Freisetzen und Vollziehen von ganzheitlichen Lebenszusammenhängen als Spiel.

Die als Teil eines Seminars an der Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung  entstandenen Arbeiten nähern sich dem Thema sowohl durch die Abbildung klassischen Spielmaterial wie etwa Stabfiguren, als auch metaphorisch als freien gestalterischen Prozess und Sozialisationsaspekt (z.B. durch das Erschaffen einer gemeinsamen Zeichnung in der Gruppe). Festgehalten werden die Eindrücke in Form von Keramik, Zeichnung, Malerei, Photographie, Papier, Holz, Metall oder CAD.

Weitere Informationen:

Stichwörter: , ,

Kategorie(n): , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Kathrin Dinkel.

Kommentar