IEEE-Adventskalender

Veröffentlicht von am 30.11.2015, 10:58 | Kommentar

Inzwischen ist es schon eine kleine Tradition: Der preisgekrönteposter_nobrand
Programmier-Adventskalender der IEEE Student Branch Passau. Zum vierten Mal in Folge wird es während der Adventszeit wieder täglich eine neue Programmier-Aufgabe zu lösen geben. Die Teilnahme ist dabei offen für jeden, wobei es am Ende tolle Preise zu gewinnen gibt.

Zur Teilname hier lang: https://ieee.uni-passau.de/advent.

Pünktlich am 1. Dezember geht es wieder los: Jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen und eine neue Aufgabe wird zur Bearbeitung veröffentlicht. Die Aufgaben erstrecken sich über alle Schwierigkeitsbereiche und die verschiedensten Problemstellungen aus der Informatik. Zur Lösung der Aufgabenstellung ist die Erstellung eines kleinen Programms notwendig, welches das Problem als Eingabe bekommt und damit die Lösung berechnet.

Die Aufgaben eigenen sich besonders, um Erfahrungen mit neuen Programmiersprache zu sammeln, da jede Aufgabe in einer von über 24 Sprachen gelöst werden kann. Dabei stehen nicht nur bekannte Sprachen wie Java oder C++ zur Auswahl, sondern auch Exoten wie TCL, OCAML oder COBOL.

Die Teilnahme ist dabei nicht nur Studenten der Fakultät für Informatik und  Mathematik der Universität Passau vorbehalten. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, sich an den Aufgaben zu versuchen. Wie jedes Jahr wird es im Januar eine Preisverleihung für die besten Teilnehmer geben.

Die IEEE Student Branch Passau veranstaltet den Adventskalender heuer bereits zum vierten Mal. Dabei wurde der letztjährige Adventskalender von der IEEE-Dachorganisation mit dem »Darrel Chong Student Activity Award« ausgezeichnet. Dieser wird für herausragende Aktivitäten vergeben.

Ganz besonders bedanken möchte sich die IEEE Student Branch Passau beim Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Software-Systeme für die Bereitstellung der Computer, welche die eingereichten Lösungen überprüfen sowie beim Rechenzentrum der Universität Passau für die Bereitstellung der Infrastruktur.

Kategorie(n):

Dieser Artikel wurde verfasst von IEEE SB Passau.

Kommentar