2018 ist Europäisches Kulturerbejahr!

Veröffentlicht von am 5.01.2018, 15:04 | Kommentar

Das Europäische Jahr des Kulturerbes wirft ein Schlaglicht auf das reiche Kulturerbe Europas und zeigt auf, wie wichtig das Kulturerbe für die Förderung eines gemeinsamen Identitätsgefühls und für die Gestaltung der Zukunft Europas ist.

Der für Bildung, Kultur, Jugend und Sport zuständige EU-Kommissar Tibor Navracsics, der das Europäische Jahr des Kulturerbes heute offiziell einläutete, erklärte:

„Das Kulturerbe ist das Kernstück der europäischen Art zu leben. Es definiert, wer wir sind, und schafft ein Gefühl der Zugehörigkeit. Zum Kulturerbe gehören nicht nur Literatur, Kunst und Gegenstände – wir begegnen ihm auch in dem Handwerk, das wir erlernen, den Geschichten, die wir erzählen, dem Essen, das wir genießen und den Filmen, die wir uns ansehen. Wir müssen unser kulturelles Erbe schützen und für die kommenden Generationen bewahren. Die Feierlichkeiten dieses Jahres bieten eine wunderbare Gelegenheit, die Menschen, besonders die jungen, zu ermuntern, Europas reiche kulturelle Vielfalt zu erkunden und über den Stellenwert nachzudenken, den das Kulturerbe in unserem Leben einnimmt. Es ermöglicht uns, die Vergangenheit zu verstehen und unsere Zukunft zu gestalten.“

Ziel des Europäischen Kulturerbejahres 2018 ist es, das Bewusstsein für die soziale und wirtschaftliche Bedeutung des kulturellen Erbes zu schärfen. Schirmherr des Kulturerbejahrs in Deutschland ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Durchgeführt wird es hier von der Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz in Abstimmung mit Bund, Ländern und Kommunen.

An unserer Universität wird dieses Jahr aktiv mitgestaltet! Die European Students‘ Association for Cultural Heritage (ESACH) lädt bereits am Donnerstag, 18. Januar 2018 zu einem ersten Vortragsabend, dem Passauer Denkmaldialog!

Mehr Informationen zum Europäischen Jahr des kulturellen Erbes

Kategorie(n):

Dieser Artikel wurde verfasst von ESACH.

Kommentar