Europäisches Kulturerbejahr 2018 – ESACH Passau zu Gast beim Nationalen Festauftakt im Hamburger Rathaus

Veröffentlicht von am 9.01.2018, 14:11 | Kommentar

2018 ist Europäisches Kulturerbejahr! Mit einer Vielzahl an Veranstaltungen und Aktivitäten feiert Europa sein grenzüberschreitendes kulturelles Erbe. Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, DNK-Präsidentin Dr. Martina Münch, Hamburgs Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda und Petra Kammerevert, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung im Europäischen Parlament, haben gestern gemeinsam im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses das Europäische Kulturerbejahr 2018 in Deutschland eröffnet. Auch ESACH Passau war auf Einladung des Hamburger Oberbürgermeisters Olaf Scholz dabei.

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 findet unter dem Motto „Where the past meets the future“ statt. Bereits im August 2016 hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für einen Beschluss vorgelegt. In Deutschland haben die Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch, und Kulturstaatsministerin Monika Grütters im März 2017 in Berlin öffentlich zur Mitwirkung am Europäischen Kulturerbejahr 2018 aufgerufen. Im Juli 2017 wurde die in Passau begründete ESACH in der Brandenburgischen Staatskanzlei präsentiert.

Am 18. Januar 2018 findet an der Universität Passau ein erster Vortragsabend im Europäischen Kulturerbejahr statt.

 

Kategorie(n):

Dieser Artikel wurde verfasst von ESACH.

Kommentar