„Girls‘ Day“ an der Uni Passau

Veröffentlicht von am 28.03.2019, 11:54 | Kommentar

Zum 16. Mal fand dieses Jahr der Girls‘ Day an der Universität Passau statt. An den 7 Workshops nahmen insgesamt 60 Schülerinnen teil. Unter anderem wurden Kurse wie „3D Modelle gestalten und drucken“ oder „Apps selbst programmieren“ angeboten.  

Wie funktioniert ein Blog?

Den 13 Jugendlichen des Workshops wurde eine Präsentation gezeigt. Sie enthielt wichtige Informationen über das Erstellen eines Blogs. Wie genau funktioniert eine solche Website? Was ist überhaupt ein Blog? Und wie kann man selbst einen erstellen? All diese Fragen wurden durch die Präsentation beantwortet. Nach diesem Vortrag wurden die Schülerinnen in 2 Gruppen eingeteilt. Die eine besichtigte den Campus. Die zweite Gruppe erhielt den Einblick in das Filmstudio der Universität Passau.

Filmstudio Universität Passau

Ein großer grüner Hintergrund. Kameras richten sich auf die jungen Schülerinnen. Texte werden geübt und Scheinwerfer werden auf die Jugendlichen gerichtet. Willkommen im Filmstudio der Uni Passau. Der Girls‘ Day verschafft den Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen. Es ist spannend zuzusehen wie nervös der ein oder andere vor seiner ersten Fernsehshow ist. Und obwohl die Sendung nicht ausgestrahlt wird, ist es aufregend von Kameras und Redakteuren beobachtet zu werden.

Einen eigenen Blog erstellen

Nach der Besichtigung durften die Jugendlichen einen eigenen Beitrag auf dem Uni-Blog erstellen. Sie konnten Bilder und Texte hinzufügen und verschiedenste Dinge ausprobieren. Sehr interessant waren die unterschiedlichen Funktionen, die man bei einem Beitrag verwenden kann. Die Schriftart ändern, fett oder kursiv setzen oder Stichpunkte einfügen. Nicht zu vergessen ist die Möglichkeit ein Zitat zu verwenden. Das Programm war übersichtlich aufgebaut und somit konnten sich auch die Schülerinnen gut mit einbringen.

Nächstes Jahr wieder

Der Tag wurde mit einer kurzen Präsentation der Ergebnisse und Werke der Mädchen am Mittag abgeschlossen. Einige Schülerinnen sind sich einig. Nächstes Jahr wollen sie bestimmt noch einmal mitmachen, wenn die Schule es erlaubt.

Bildergebnis für girlsday

(Beitrag von Larissa, Laura und Marisa; Teilnehmerinnen am Girls‘ Day)

Stichwörter:

Kategorie(n):

Dieser Artikel wurde verfasst von girlsday2019.

Kommentar