Skip to content

Vorlesung zur Eurokrise

Prof. Graf LambsdorffProf. Graf Lambsdorff hat am 29. Juni den Beginn seiner Vorlesung in Makroökonomik spontan der Krise in Griechenland gewidmet. Diesen Auszug der Makroökonomischen Vorlesung zur Eurokrise und Griechenland hat der Lehrstuhl der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Der Beitrag soll als Gedankenmodell hilfreich sein und der Vorlesungsstoff damit zum Verständnis der gegenwärtigen Krise beitragen.

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Hilfskraft am Graduiertenzentrum

An der Universität Passau ist am Graduiertenzentrum ab 01. August 2015 die Stelle einer Wissenschaftlichen Hilfskraft mit 60-80 Arbeitsstunden befristet für die Dauer von sechs Monaten mit der Möglichkeit der Verlängerung zu besetzen. Die Bewerbungsfrist endet am 13.07.2015.

Weiterlesen ‘Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Hilfskraft am Graduiertenzentrum’ »

Campusrallye: Die Universität als außerschulischer Lernort

Die Universität als außerschulischer Lernort – unter diesem Motto stand der Besuch von 60 Drittklässlerinnen und Drittklässlern einer Münchner Grundschule, die Mitte Juni 2015 einen Schullandheimaufenthalt in Passau verbrachten. Am 17. Juni machten die Kinder Station an der Universität. Magdalena Sonnleitner und Matthias Müller (beide Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik, Prof. Dr. Christina Schenz) organisierten zusammen mit engagierten Studierenden des Grundschullehramtes eine interaktive Führung über den Campus.

Weiterlesen ‘Campusrallye: Die Universität als außerschulischer Lernort’ »

Ausschreibung

Das Studierendenparlament sucht ab sofort einen Beauftragten für studentische Beschäftigte und Mittelbau:

Auf der 10. ordentlichen Sitzung des Studierendenparlaments/Studentischen Konvents am Donnerstag, den 09.07.2015 wird folgender studentischer Beauftragte gewählt:
– Beauftragter für Studentische Beschäftigte und Mittelbau
Wenn Du Interesse hast, Dich mit dem Amt eines/r Beauftragten in die Arbeit der Studierendenvertretung einzubringen, bitten wir Dich um eine kurze Vorstellung Deiner Person und Deiner Motivation auf der 10. Sitzung des Studierendenparlaments am 09.07.2015 um 20 Uhr im NK SR 403.

Die Ausschreibung findest Du auch hier.


Adrian Malzer
Für das StuPa-Präsidium

Konzert des Passauer Studentenchors – Eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte

Flyer: Sommerkonzert

Flyer: Sommerkonzert

Der Passauer Studentenchor der katholischen und evangelischen Studentengemeinden nimmt seine Zuhörer im Rahmen des Sommerkonzertes mit auf eine Reise durch geistliche Vokalmusik vom Gregorianischen Choral bis hin zur Gegenwart. Dabei spielt neben dem Gesang auch die musikalische Begleitung durch die Orgel eine tragende Rolle.

Auf dem Programm des jungen Ensembles aus rund 100 Sängerinnen und Sängern steht als zentrales Werk die imposante “Messe solennelle in cis­Moll” des französischen Organisten und Orgelprofessors Louis Vierne (1870­1937). Des Weiteren erklingt das Stück “Gloria, laus et honor“ des einst am Augustiner­Chorherrenstift St. Nikola in Passau wirkenden Leonard Paminger (1495­1567), in Verbindung mit dem entsprechenden Gregorianischen Hymnus. Neben der doppelchörigen Psalmvertonung „Jauchzet dem Herren“ des Komponisten Heinrich Schütz (1585­1672), kommt auch Josef Gabriel Rheinbergers (1839­1901) bekanntes sechsstimmiges “Abendlied” zur Aufführung. Der Chor rundet seine Darbietung mit dem modernen Stück „Exsultate, jubilate“ des walisischen Komponisten Karl Jenkins (geb. 1944), als Passauer Erstaufführung, ab.

Die Orgel dient nicht nur zur musikalische Begleitung der Messe, sondern bereichert auch als Soloinstrument das Programm. Neben der musikalischen Begleitung der Messe ergänzt Regionalkantor

Christian Müller (Landau/ Isar) das Programm mit der Improvisation einer Suite Française und einem Thema mit Variationen­Form im deutschromantischen Stil über ein bekanntes geistliches Volkslied.
Der Passauer Studentenchor der Katholischen und Evangelischen Studentengemeinden steht seit dem Jahr 2009 unter der Leitung von Marius Schwemmer. Das Repertoire besteht aus weltlichen und geistlichen Werken verschiedenster Art. Im Chor wirken neben den Studentinnen und Studenten auch Mitarbeiter, Alumni und andere am Singen Interessierte mit.

Die Konzerte finden statt:
am S​onntag, 5. Juli 2015, ​17 Uhr in St. Maria/L​andau a.d. Isar am M​ontag, 6. Juli 2015,​ 20 Uhr in St. Paul/P​assau.​

Eintritt (Passau): 10,00 Euro (​ermäßigt 4,00 Euro),
Eintritt (Landau a.d. Isar): Frei
Karten gibt es im Vorverkauf ab 22. Juni 2015 bei Bücher Pustet/Passau, Tel. 0851/5 60 89 13 und ab 29. Juni 2015 in der Mensa der Universität Passau. Restkarten sind an der

am 6. Juli 2015 ab 19.00 Uhr erhältlich.

Grimme Online Award für ehemalige MuK-Studenten

Am 18. Juni wurden in Köln der diesjährige Grimme Online Award verliehen. Mit großer Freude kann die Universität Passau bekannt geben, dass das in der Kategorie Information ausgezeichnete lokale Online-Magazin neukoellner.net zu einem großen Teil von ehemaligen Muk-Studenten der Uni Passau betrieben wird. Fünf der neun ausgezeichneten Mitglieder haben zwischen 2005 und 2009 zusammen in Passau Medien und Kommunikation studiert:
Max Büch (Idee & Geschäftsführung), Regina Lechner und Sabrina Markutzyk (Chefredaktion), sowie Patrick Schirmer Sastre und Dominik Sindern (beide Redaktion).

Mit dem Grimme Online Award werden seit dem Jahr 2001 vom Grimme-Institut qualitativ hochwertige Online-Angebote ausgezeichnet. In vier Kategorien (Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung, Spezial) werden insgesamt maximal acht Preise vergeben. Der Preis ist eine der renommiertesten Auszeichnungen für besonderen Journalismus im digitalen Zeitalter.

Weiterlesen ‘Grimme Online Award für ehemalige MuK-Studenten’ »

Prof. Grimm über die wirtschaftliche Entwicklung des afrikanischen Kontinents

Seit mehreren Jahren erforscht Prof. Grimm (Lehrstuhl für Development Economics) die wirtschaftlichen Entwicklungspotenziale und Problemlagen der Länder des afrikanischen Kontinents und setzt sich insbesondere in Burkina Faso aktiv für den Aufbau einer “gemeindegestützten Krankenversicherung” ein.

Beim G7-Gipfel vom 7./8. Juni 2015 wurde unter anderem über die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas gesprochen und die Bereitschaft angekündigt, wirtschaftliche Reformen des Kontinents zu unterstützen.

In diesem Zusammenhang rückt auch die Forschungsarbeit von Prof. Grimm stärker in die Öffentlichkeit: So wurde er bereits am 31. Mai 2015 in der FAZ zitiert und am 6. Juni von orange interviewt.

Die Sendung “Faszination Wissen” zeigt am 6. Juli 2015 um 22 Uhr ebenfalls einen Beitrag zu dieser Thematik, bei dem Prof. Grimm zu Wort kommen wird. Am 3. Juli wird diese Sendung bereits in der Mediathek des BR zu finden sein.

Die 90-Minuten-Fassung wird am 10. Juli auf ARD-Alpha ausgestrahlt.

Einladung zum Infonachmittag der Erstsemester

Registrierte studentische Gruppen sowie kulturelle und fachbezogene Arbeitsgruppen haben bis zum 7.10.2015 Zeit, sich für die Veranstaltung anzumelden.

Wichtig: Es können sich nur die Gruppen anmelden, deren Registrierung bei Herrn Anton Schuberl bis 15.7.2016 verlängert wurde.

Teilnehmende Hochschulgruppen können am Mittwoch, 14. Oktober ab 14 Uhr einen Informationsstand im Gebäude Wirtschaftswissenschaften aufbauen. Der Platz wird vom Eventmanagement zugewiesen und ist ausgeschildert. Die zugelassene Möblierung für die Informationsstände wird von der Universität zur Verfügung gestellt. Koordiniert wird die Informationsveranstaltung vom Referat Eventmanagement. Teilnehmenden Gruppen steht Frau Ulrike Holzapfel gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Weitere Informationen: Zusatzinformationen des Referats Eventmanagement


Kontaktinformationen:

Ulrike Holzapfel
Leiterin Eventmanagement
Innstraße 41
94032 Passau
Tel.: 0049 (0)851 509 1440,
Fax: 0049 (0)851 509 1445,
E-Mail: ulrike.holzapfel@uni-passau.de

Nachgefragt bei: Prof. Dr. Christoph Barmeyer

Prof. Dr. BarmeyerDie interkulturelle Kompetenzentwicklung stellt einen wesentlichen Forschungsschwerpunkt des Lehrstuhls für interkulturelle Kommunikation an der Universität Passau dar – beispielsweise wurde hier das „Passauer Drei-Ebenen-Modell“ der interkulturellen Kompetenz entwickelt, das einen integrativen Ansatz verfolgt. Wir haben mit dem Inhaber des Lehrstuhls, Herrn Prof. Dr. Christoph Barmeyer, über die Entwicklung und Erlernbarkeit sowie über aktuelle und zukünftige Tendenzen interkultureller Kompetenz gesprochen. Weiterlesen ‘Nachgefragt bei: Prof. Dr. Christoph Barmeyer’ »

Vortrag: „Promoviert – und dann?“

BIP - Verbraucherzentrale

Flyer der Veranstaltung – Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Der Career Service lädt am 2. Juli 2015 ab 18.30 Uhr zur Veranstaltungsreihe „Berufe im Profil“ mit Dr. Annabell Oelmann, Leiterin der Gruppe Finanzen und Versicherungen bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, ein. Stattfinden wird der eineinhalbstündige Vortrag, initiiert in Kooperation mit dem Graduiertenzentrum, im Raum 314a im Gebäude Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 14b. Der Vortrag steht unter dem Leitsatz „Promoviert – und dann?”. Eingeladen sind recht herzlich alle Promovierende der Universität Passau sowie Studierende aller Fachrichtungen. Besonders interessant dürfte der Vortrag für die Fachbereiche Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften werden.

Frau Dr. Oelmann, die an der Universität Osnabrück promoviert hat, wird in entspannter Atmosphäre von ihrer Tätigkeit bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und ihrem beruflichen Weg dorthin berichten sowie anschließend gerne auf Fragen zu ihrem Werdegang eingehen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und frei zugänglich. Um Anmeldung über Stud.IP zur besseren Planung wird gebeten, eine Teilnahme ist jedoch auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Alle Informationen zur Veranstaltungen sind unter den Stud.IP-Nummern 69302 bzw. 72003 abrufbar.

Weitere Informationen: