Skip to content

Ergebnisse des Studienqualitätsmonitors 2013

Ab sofort liegen die Ergebnisberichte des Studienqualitätsmonitors 2013 in den Dekanaten der Fakultäten aus. Zu den üblichen Sprechzeiten können Sie dort bis zum 7. November Einsicht in die Berichte nehmen. Die externen Berichte des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung sind jederzeit online einsehbar.

World Cinema Filmvorführung: Die teuflische Tante

Als Teil der Reihe “World Cinema” wird morgen (Donnerstag, der 23.10.2014) ab 20 Uhr im Hörsaal 2 des Philosophicums die französische Filmkomödie “Tante Daniele” in der Originalfassung mit englischen oder deutschen Untertiteln gezeigt. Der Eintritt ist für alle Interessierten frei. Die Veranstaltung wird vom Weltkinoclub an der Universität Passau organisiert.

Poster_World_Cinema_Tante DanieleDarum geht es im Film

Tante Daniele ist nicht nur alt und gebrechlich, sie rülpst, furzt und schockiert auch gern, das Gegenteil von dem, was man sich unter einer liebenswerten alten Dame vorstellt. Nach dem Tod ihrer treu ergebenen Haushälterin Odile schikaniert sie die Familie ihres Neffen, in deren Pariser Wohnung sie liebevolle Aufnahme findet. Zuneigung hegt sie nur für ihren zähnefletschenden Dobermann “General” und Edouard, den längst verstorbenen Gatten, mit dessen Bild sie allabendlich Zwiesprache hält. Als die völlig entnervte Familie sie für einige ruhige Urlaubswochen der Obhut einer jungen Frau überlässt, findet sie in ihr endlich einen adäquaten Gegenpart. Doch vor dem Happy-End zu zweit bereitet sie der Familie einen unvergesslichen Abgang.

(Auszug aus dem World Cinema-Programm)

Das komplette Filmprogramm für das Wintersemester 2014/15 zum Download.

Weiter Links:

Save the date – kuwi.karrieretag 2015

SaveTheDateFinalAm Samstag, den 10. Januar 2015 findet von 10 bis 18 Uhr im Wirtschaftswissenschaftlichen Gebäude wieder der kuwi.karrieretag statt. Informiert Euch über mögliche Berufsperspektiven und lasst Euch bei der Erstellung Eurer Bewerbung und Eures Lebenslaufs beraten. Es warten zudem Vorträge von namhafter Referentinnen und Referenten sowie tolle Workshops auf Euch.

Der Karrieretag ist kostenlos und offen für Studierende aller Fakultäten. Also, gleich den Termin notieren!

Weitere Infos zum Programm werden demnächst auf der Homepage des kuwi netzwerk international e.V. bekannt gegeben.

(Quelle: kuwi netzwerk international e.V.)

LEHRimpuls – Wettbewerb für alle Passauer Studierenden

WTitel Flyer LEHRimpulsas ist für Sie “Gute Lehre”? Wie wirkt eine Vorlesung, eine Übung, ein Seminar bewegend? Was bringt Ihr Lernen in Schwung? Welches Lehrformat spricht Sie an? Setzen Sie einen LEHRimpuls! Wir − LEHRE+ Hochschuldidaktik und InteLeC − laden Sie dazu ein, innovative und kreative Ideen für neue Lehr-/Lern- Konzepte zu entwickeln, um auf diese Weise die Lehre an Ihrer Universität aktiv mitzugestalten. Finden Sie Ihre Ideen von analog bis digital in Kleingruppen, arbeiten Sie eine kurze Projektskizze aus und visualisieren Sie diese in einem max. 4-minütigen Video.

Ihre LEHRimpulse können z.B. selbstgesteuertes Lernen mit neuen Medien, praxisorientiertes Lernen, den Kontakt Lehrende-Lernende und viele andere Bereiche betreffen. Die Ideen des Wettbewerbs sollen in der Lehre an der Universität Passau umgesetzt werden.

Und was gibt es zu gewinnen? Die drei besten LEHRimpulse sowie der vom Publikum gewählte LEHRimpuls werden zum Start des Sommersemesters 2015 am Dienstag, den 28. April in einer Abendveranstaltung prämiert und von den Gewinnern präsentiert. Hauptpreise: 1. Preis 500 Euro/2. Preis 300 Euro/3. Preis 100 Euro

Publikumspreis: Jede(r) kann auf Uni-Video, der Medienplattform der Universität Passau, von 12. – 30. Januar 2015 die Videos bewerten. Das Video mit den meisten “likes” gewinnt den Publikumspreis. Jedes Mitglied des Gewinnerteams bekommt einen Büchergutschein im Wert von 50 Euro.

Mitmachen! Kick off Veranstaltung

Ein Kick off für Interessierte findet am Dienstag, den 28. Oktober 2014 von 18-19 Uhr im Raum HS 14 (JUR) statt. Hier werden die Rahmenbedingungen besprochen, die Unterstützungsmöglichkeiten erläutert und Fragen beantwortet.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: http://www.uni-passau.de/lehreplus/lehrimpuls/

PNP-Stipendium: Studieren und gleichzeitig Journalist werden

Ein beliebiges Fach an der Universität studieren und parallel eine anerkannte Berufsausbildung zum Redakteur durchlaufen – diese Möglichkeit bietet die “Passauer Neue Presse”  seit vielen Jahren in Form eines Stipendien-Modells an. Bis zum 5. Dezember läuft ab sofort wieder die Bewerbungsfrist. Das Modell sieht ein vollwertiges Redaktionsvolontariat von 18 Monaten vor. Die Besonderheit: Die Ausbildung ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt und findet in den Semesterferien oder in Freisemestern statt. Von den 18 Monaten werden 12 in Lokal- und Mantelredaktionen der PNP abgeleistet, sechs Monate bei anderen  Verlagen. Wer  aufgenommen wird, erhält drei Jahre lang monatlich ein Stipendium von 350 Euro.

Weitere Infos unter: www.institut-journalisten.de

An der Uni Passau   findet  am Dienstag, 28. Oktober, zudem eine Informationsveranstaltung statt.

Ort: Raum 017 IT-Zentrum (Innstraße 43)
Zeit: ab 18 Uhr.

Workshop “Die Kunst des dokumentarischen Filmens”

Bis zum 08. November 2014 habt ihr die Chance euch für einen der freien Plätze im Workshop von Regisseur und Produzent Andrzej Klamt zu bewerben. In der etwa vierstündigen Veranstaltung gibt der Leiter der “Halbtotal Filmproduktion, Wiesbanden” eine Einführung in die Arbeitsteilung bei der Produktion eines Dokumentarfilms sowie in die wichtigsten Grundlagen zur filmischen Erzählweisen und Stilrichtungen anhand seiner eigenen Projekte. Außerdem erfahrt ihr was es braucht um selbst den Einstieg in die Dokumentarfilmbranche zu schaffen.

Über den Workshop

Workshop_Kunst des dokumenarischen FilmensDer Workshop findet am Donnerstag, den 20. November 2014 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Raum 004 des Zentrums für Medien und Kommunikation statt. Interessenten können ihre Bewerbung (ein kurzes Anschreiben mit Lebenslauf und Zeugnissen im PDF-Format) auf digitalen Weg bei der Initiative Perspektive Osteuropa (perspektive-osteuropa@uni-passau.de) einreichen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Career Service der Universität Passau organisiert.

Über den Dozenten

Andrzej Klamt wurde 1964 in Polen geboren. Mit 15 Jahren siedelte er in die Bundesrepublik Deutschland aus, wo er von 1985 bis 1990 Filmwissenschaft und Slavistik in Frankfurt am Main studierte. Bereits während seiner Studienzeit engagierte sich Klamt in der Hochschul-Filmgruppe “halbtotal”.  1994 gründete er die “Halbtotal Filmproduktion” in Wiesbaden, deren Leiter er bis heute ist. Die Firma produziert vor Dokumentarfilme, oft  im Auftrag verschiedener Sendungen wie “Kulturzeit”, “Aspekte”oder “Foyer” (ZDF, 3Sat, BR). Daneben ist  Andrzej Klamt als Regisseur, Produzent und freier Autor tätig. Er wirkte unter anderem an Produktionen wie “Carpatia – Geschichten aus der Mitte Europas” (2002-2004), “Das Rätsel von Tunguska” (2008) und “…Verzeihung, ich lebe” (1999/2000) mit. Für seinen Film „Die geteilte Klasse“ erhielt Klamt 2012 den Spezialpreis des 9. Neiße Filmfestivals. Mit der Darstellung der Isolation und Ausgegrenzung einer Minderheit hatte er es -laut den Veranstaltern- filmisch geschafft eine Brücke des Dialogs zwischen Deutscher und Polnischer Kultur zu schlagen.

Weitere Informationen

Ausschreibung: Posten in der Studierendenvertretung

Liebe Studierende,

der studentische Konvent sucht Beauftragte für die Posten

  • Gleichstellung
  • ggf. Sprachenzentrum

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich bei der ersten Sitzung des Konvents am 23.10.2014 (20:00h, Senatssaal NK 402) vorzustellen, bei Fragen stehen wir unter konventatuni-passau.de jederzeit zur Verfügung.

Herzliche Grüße im Namen des Präsidiums

Adrian Malzer

Einladung zur 1. ordentlichen Sitzung des Studierendenparlaments

Am Donnerstag, den 23.10.2014 findet um 20:00 h im Senatssaal (SR 402 NK) die erste Sitzung des Studierendenparlaments statt.

Den Vorschlag zur Tagesordnung haben wir unten angefügt. Die Einladung haben wir hier zur Verfügung gestellt, den Antrag zum Sprachenzentrum hier. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Der Konvent sucht noch Interessierte für die Beauftragtenposten Gleichstellung und ggf. Sprachenzentrum. Alle Informationen haben wir unter diesem Link zusammengefasst.

 

Vorschlag zur Tagesordnung:

TOP 1 Formalien

  • Wahl des Protokolls
  • Verabschiedung der Tagesordnung
  • Verabschiedung des letzten Protokolls

TOP 2 Berichte

  • des AStA/SprecherInnenRates
  • der Beauftragten
  • der Fachschaften
  • der Studentischen SenatorInnen

TOP 3 Anträge

  • Antrag auf Einrichtung eines Beauftragtenpostens für das Sprachenzentrum

TOP 4 Wahlen

  • Beauftragte für Gleichstellung, ggf. Sprachenzentrum

TOP 5 Abstimmungen

  • Mandat für die weiterführende Arbeit von Christoph Becker im Projektkoordinationskreise der Universität zur Einführung eines elektronischen Studentenausweises.

TOP 5 Verschiedenes
TOP 6 Gruppenfoto

(AM)

Infoveranstaltung der Universitätsleitung am 5.11. – ab sofort Fragen und Themenwünsche melden

Plakat zur Infoveranstaltung der Universitätsleitung

Plakat zur Infoveranstaltung der Universitätsleitung

Am 5. November lädt die Universitätsleitung in Kooperation mit den Studierendenvertretungen wieder zur Informationsveranstaltung für Studierende, Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um 18:00 Uhr in Hörsaal 5, Wiwi, ein.

Ab sofort können Studierende Fragen an die Universitätsleitung, die bei der Veranstaltung thematisiert werden sollen, über die Studierendenvertretungen einreichen.

Kontakt für Studierende:

Alle Beschäftigten der Universität können sich vorab an die Referentin des Präsidenten wenden: andrea.saage@uni-passau.de

Ungeachtet dessen gibt es während der Veranstaltung selbst auch die Möglichkeit, persönlich Fragen zu stellen.

CareerUP! – Das neue Veranstaltungsprogramm des Career Service ist da!

Auch im Wintersemester 2014/2015 bietet der Career Service wieder in zahlreichen Veranstaltungen die Möglichkeit, sich zu den Themen Karriereplanung, Stellensuche und Berufsfindung zu informieren.Broschüre_Titelseite

Nicht nur ehemalige Alumni der Uni Passau geben als Referenten interessante Einblicke in ihren Beruf und Arbeitsalltag, es laden auch Firmen zu Career Talks und Recruiting-Dinner ein, um erste Kontakte mit potenziellen Nachwuchskräften zu knüpfen und einen eventuellen Einstieg in das Unternehmen zu erleichtern. Vielfältige Workshops und Vorträge geben hilfreiche Tipps zu Bewerbung und dem Berufseinstieg und runden das Angebot ab.

Nähere Informationen finden Sie in der Broschüre careerUP!, die auch auf dem Campus ausliegt. Weitere Informationen sind auch unter www.uni-passau.de/careerservice zu finden.

Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr auch wieder die Firmenkontaktmesse Campus meets Company am 24. November sein. Rund 60 Aussteller unterschiedlichster Branchen bieten an diesem Tag neben ausführlichen Informationen zum Unternehmen auch Bewerbungsgespräche an. Neu sind in diesem Jahr drei Company Slams, wobei sich Arbeitgeber ähnlicher Bereiche in 10-minütigen Kurzvorträgen vorstellen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm rundet den Messetag ab. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Der Career Service der Universität Passau dient letztlich als Schnittsstelle zwischen Unternehmen als potenzielle Arbeitgeber und den Studierenden der Universität. Ziel ist es nicht nur,  Nachwuchstalente zu fördern, sondern mit einem breit gefächerten Angebot die Studierenden optimal auf den baldigen Berufseinstieg und den Berufsalltag vorzubereiten.