Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs „LEHRimpuls“

Veröffentlicht von am 13.05.2015, 10:00 | Kommentar
Gewinnerteams "LEHRimpuls"

Gewinnterteams „LEHRimpuls“

Was sind Deine Impulse für gute Lehre? So lautete die Frage an die Studierenden aller Semester und Studiengänge im letzten Wintersemester. Im Rahmen des Studierenden-Wettbewerbs LEHRimpuls waren alle eingeladen, ihre Vorstellungen von guter Lehre zu entwickeln und einzubringen. Von analog bis digital, von innovativen Ideen zum praxisorientierten Lernen über Forschendes Lernen bis hin zum Kontakt der Lehrenden zu den Studierenden war alles möglich. In der Abschlussveranstaltung am Dienstag, den 28. April 2015 wurden nun die Preise an die Gewinnerinnen und Gewinner verliehen.

Professorin Dr. Jutta Mägdefrau, Moderatorin des Abends, betonte in ihrer Einführung, dass das Ziel hochschuldidaktischer Bemühungen die selbstständigkeitsfördernde universitäre Lehre sein müsse. So seien für eine erfolgreiche Lehre beide Seiten gefragt: die Lehrenden und die Studierenden. LEHRimpuls sollte den Studierenden die Möglichkeit bieten, als „Adressaten der Lehre“ ihre Ideen einzubringen

Der Wettbewerb wurde Anfang des Wintersemesters 2014/15 von LEHRE+, dem Bereich für die hochschuldidaktische Weiterbildung Lehrender an der Universität Passau, in Kooperation mit InteLeC ausgeschrieben. Die „Idee für gute Lehre“ sollte einem Konzept beschrieben und in einem kurzen Video visualisiert werden. Am 11. Januar um null Uhr war Einreichungsschluss.

In seinem Grußwort würdigte Professor Dr. Rainer Wernsmann (Vizepräsident für Lehre und Studium) das Engagement der Studierenden, die sich anlässlich des Wettbewerbs Gedanken zur innovativen Lehre an ihrer Universität gemacht haben. Sechs Teams reichten ihren Beitrag ein.

Zunächst konnten alle Studierenden und Mitarbeitenden auf dem Uni-Video-Portal die Video-Beiträge bewerten. Das Video mit den meisten „Likes“ bekam den Publikumspreis. Die Jury, bestehend aus vier Professorinnen und Professoren aus den vier Fakultäten und jeweils einer Vertreterin bzw. eines Vertreters jeder Fachschaft, bewertete danach die eingereichten Ideen, um die Gewinner der drei Hauptpreise zu ermitteln. Diesmal wurde neben dem Video vor allem das Konzept bewertet.

An diesem Abend präsentierten die Gewinner-Teams nun ihre innovativen LEHRimpulse und das Publikum hatte Gelegenheit zu Idee und Durchführung Fragen zu stellen.

Im Anschluss überreichten Professor Dr. Urs Kramer und Susanne Schlatter (Fachschaft Philo) als Mitglieder der Jury die Preise. Die Gewinner und Gewinnerinnen der drei Hauptpreise sind:

  1. Preis: #DoppelPAss
    Team: Maximilian Lindner und Tihomir Vrdoljak
    Videobeitrag „#DoppelPAss“
  2. Preis: Sprach- und Kulturerwerb mit International Appartement
    Team: Nadine Greiter, Tanja Hering, Sarah Holzinger, Sonia Mirzai
    Videobeitrag „Internatinoal Appartement“
  3. Preis: Selbst-Lern-Raum am Campus der Zukunft
    Team: Nadine Schmidt, Lisa Schulz, Christine Weidlinger
    Videobeitrag „Selbst-Lern-Raum“

Den Publikumspreis hat „Dreharbeit statt Hausarbeit – Reality-TV selbstgemachtgewonnen. Team: Michael Haupt, Tina Triquart und Franziska Dausinger.

Mit der Aussicht auf eine geplante Veranstaltung, in deren Rahmen die Studierenden mit den Lehrenden die LEHRimpulse diskutieren und weiterentwickeln können, und mit einer kleinen Feier im Foyer klang der Abend aus.

Stichwörter: , ,

Kategorie(n): , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Uni Passau Kommunikation.

Kommentar