Naturschutzwettbewerb „Ausgewildert“ des Umweltministeriums

Veröffentlicht von am 3.05.2021, 19:56 | Kommentar

Macht mit bei „AUSGEWILDERT“, dem Ideenwettbewerb für respektvolles Verhalten in der Natur des
Bayerischen Umweltministeriums!

Darum geht’s
Ausflugsziel, Sport-Eldorado und Kraftort: Wir Menschen schätzen die Natur Bayerns. Was uns gut tut, bedeutet für viele Tiere und Pflanzen aber Stress.
Denn unser Outdoor ist ihr Zuhause, in das der Mensch bei seinen Urlaubs- und Freizeitaktivitäten oft gedanken- und rücksichtlos eindringt. An sich ist das kein neues Phänomen. Die Störungen der Tier- und Pflanzenwelt haben jedoch durch die Rückbesinnung auf das Naturerleben und neue Nutzungsformen abseits der Wege und Routen zugenommen.

Mit dem Wettbewerb „Ausgewildert“ rufen das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und seine Partner die Bürgerinnen und Bürger Bayerns dazu auf, kreative Ideen einzureichen, die ein Bewusstsein für naturfreundliches Verhalten schaffen.

Gesucht: Eure innovativen Ideen
Teilnehmen kann jede Idee, die auf respektvolle Verhaltensweisen in der Natur aufmerksam macht, ob auf Papier, im Web, auf Social Media oder als klassische Kampagne.
Das kann ein Foto oder ein Video, aber auch etwas Gegenständliches oder eine aufmerksamkeitsstarke Aktion sein.
Wer selbst Outdoor-aktiv ist, kennt die Problemstellungen am besten: Welche liegt euch am Herzen? Seid innovativ und kreativ. Und ihr könnt euch entscheiden, ob ihr als Einzelperson oder als Gruppe teilnehmt.

Preise
Insgesamt werden Gewinne im Wert von bis zu 50.000 Euro ausgelobt.
Beim Jurypreis werden die besten Ideen mit Geldpreisen von bis zu 5.000 Euro prämiert.
Beim Publikumspreis winkt der Gewinnerin oder dem Gewinner ein besonderes Erlebnis.
Alle anderen, die es in die Top 20 geschafft haben, können sich über einen Geldpreis in Höhe von 250 Euro freuen.

Teilnahmezeitraum
Die Teilnahme ist bis zum 30. Juni 2021 möglich.

Teilnahmevoraussetzung
Wohnsitz in Bayern

Macht mit!

Mehr Infos unter:
www.ausgewildert.bayern.de
Instagram
Facebook

Kennt ihr schon die Nachhaltigkeitskonzepte an der Universität Passau? Schaut euch gerne die Förderung der Nachhaltigkeit an der Uni Passau an, denn nicht umsonst ist die Rede von der „Grünen Universität“!

Stichwörter: , , , ,

Kategorie(n):

Dieser Artikel wurde verfasst von Uni Passau Kommunikation.

Kommentar