Gratulation an das studentische Start-up PLANALIZE!

Veröffentlicht von am 22.07.2021, 11:45 | Kommentar

Das studentische Start-up PLANALIZE hat am Wettbewerb German Female Entrepreneurs Micro Grant Contest von fiverr teilgenommen und gewonnen!

Wir haben das vierköpfige Team zur Teilnahme am Wettbewerb, Ihrem Start-up und Ihren Zukunftsplänen befragt.

  1. Wer seid Ihr und wofür steht PLANALIZE?
    Wir sind ein junges Start-up mit folgender Mission: Wir wollen die Mitarbeitenden-Zufriedenheit in Schichtarbeit maximieren. Hierzu entwickeln wir eine Software as a Service (Saas) für B2B, mit der die Dienstplanung in Zukunft vollautomatisiert und unter Berücksichtigung vermehrter Mitarbeitenden-Kriterien erfolgen soll. Zu PLANALIZE gehören zurzeit 4 Members: Adonis, Marcelo, Esteban und Feli.
  1. Was war Eure Motivation am Wettbewerb German Female Entrepreneurs Micro Grant Contest von fiverr teilzunehmen?
    Da es sich um einen Wettbewerb für weibliche Gründerinnen handelt, schickten wir Feli stellvertretend für uns ins Rennen. Es ist uns wichtig zu zeigen, dass wir eine starke Frau in unserem Team haben.Ein weiterer, nicht wenig wichtiger Grund war, dass wir durch den Gewinn von Fiverr-Credits in Höhe von 1.000 € die Möglichkeit sahen, das Branding unseres Start-ups an erfahrene Freelancer auszulagern. So können wir aktuell mit einem Designer an unserem Logo und Brand Colors arbeiten. Anschließend wollen wir mit dem restlichen Geld unsere Landing Page gestalten.
  1. Was war die größte Herausforderung bei der Teilnahme am Wettbewerb?
    Die größte Herausforderung war definitiv, aus der Masse der Bewerbungen herauszustechen. Der Wettbewerb war für Deutschland, Schweiz und Österreich ausgeschrieben und wurde auf verschiedenen Onlinekanälen beworben, weshalb die Resonanz sehr hoch war. Glücklicherweise konnten wir mit unserer einzigartigen Idee die Jury überzeugen.
  1. Was sind Eure Pläne für die Zukunft, jetzt nachdem Ihr den Wettbewerb gewonnen habt?
    Wir sind gerade auf der Zielgraden des Honours Degrees (HD DTE) der Universität und schreiben in den nächsten zwei Monaten unseren Business Plan. Außerdem wollen wir uns für das EXIST Gründerstipendium bewerben und bereiten hierfür alles vor. Das ist alles ganz schön spannend!
  1. Welche Tipps und Hilfen würdet Ihr anderen Gründungsinteressierten mitgeben?
    Holt Euch Hilfe, freut Euch über jedes Feedback und nutzt die universitäre Infrastruktur so gut Ihr könnt! Die Universität Passau ist ein wunderbarer Ort, um die ersten Schritte Richtung Gründung zu gehen! Wir sind immer wieder begeistert von den Unterstützungsmöglichkeiten, sei es durch die Gründungsberatung der Uni Passau, das Honours Degree, Law Clinic, INNSTEAD oder den INN.KUBATOR.

 

 

Ansprechpartnerin zum Blogbeitrag: Helene Schneider
Gründungsförderung am Transferzentrum
Nikolastraße 12
94032 Passau
E-Mail: gruenden@uni-passau.de
Webseite der Gründungsförderung

 

 

Kategorie(n): , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Transferzentrum.

Kommentar