kuwi.webseminar Ärger minimieren: Konflikte intelligent meistern – 27. September 2022

Veröffentlicht von am 2.09.2022, 09:46 | Kommentar

Wütend voneinander weggedrehtes Paar

Den Schalter umlegen, Festgefahrenes neu bewerten, Ärger loslassen – ohne Abducken, ohne Ausflippen, ohne Bagatellisieren. Stattdessen mit Eigenverantwortung, Nüchternheit und Ausgewogenheit. Dafür braucht es Ärgerintelligenz.

Wir trainieren, wie Du Ärger bei Dir und Deinem Gegenüber wahrnimmst, aushältst und in produktive Energie umwandelst. Du erfährst, dass bei jedem Ärger immer auch Ärger über sich selbst vorliegt und lernst, diese Reiz-Reaktionsmuster aufzulösen – wirksam und zeitnah.

In diesem Online-Workshop vermittelt der erfahrene Anti-Ärger-Coach Philipp Karch praxisrelevante Kenntnisse zu typischen Konfliktsituationen. Neben konkreten Bewältigungsstrategien geht es an diesem Tag auch um das eigene Selbstbild und das Verhältnis zum Gegenüber.

Zu Beginn werden konfliktvorbeugende Grundlagen vorgestellt. Anschließend steht die Auseinandersetzung mit konkreten und übertragbaren Fallbeispielen sowie der Erfahrungsaustausch der TeilnehmerInnen im Vordergrund. Gemeinsam gehen wir hierbei u.a. diesen Fragen nach:

  • Was ist der Unterschied zwischen „Konflikten“ und „Konfliktangeboten“?
  • Welche Rolle spielen Erwartungen und Bewertungen bei der Entstehung von Konflikten?
  • Was sind die neun Stufen der Konflikteskalation und warum sollte man den Grundsatz „Störungen haben Vorrang“ befolgen?
  • Welche acht Konfliktursachen gibt es und mit welchen neun Ärgerminimierungsstrategien kann ich meine Aufgebrachtheit spürbar senken?
  • Und wie kann ich mit dem fünfstufigen Anti-Ärger-Modell jeden noch so vertrackten Konflikt in meinem Leben bewältigen?

Um die Webinar-Inhalte noch gezielter auf Dich abstimmen zu können, hast Du die Möglichkeit, vorab an einer Mini-Umfrage teilzunehmen (Ausfüllen dauert etwa 2-3 Minuten).

Teile uns dort mit, ob der Fokus des Workshops auf der Ärgerprävention (Die Kunst, sich nicht zu ärgern. Und wenn doch, dann zumindest „günstig“) oder auf der Ärgerbewältigung: (Die Kunst, dennoch eingetretene Konflikte in fünf Stufen aufzulösen. Und manche sogar schneller) liegen sollte.

Der Dozent:

Umweltkommunikation, Politik- und Wirtschaftsberatung – das war der Fokus in Philipp Karchs erstem Leben. Sein Diplom für Philipp Karch bei einem VortragLandschaftsökologie führte ihn als Hochschuldozent in die USA. Anschließend war er als Redakteur, Journalist, Moderator und Strategieentwickler im Umweltsektor tätig – allesamt Tätigkeiten in Kommunikationskontexten. Oft erlebte er hier, wie Konflikte das Miteinander erschwerten, aber auch wie um Lösungen gekämpft wurde – für ihn das Initial, genau an diesem Punkt neu anzusetzen: der Kommunikation an sich. Um branchenunabhängig seiner Berufung, der Konfliktprävention und -klärung, zu folgen, absolvierte er eine Ausbildung und mehrere Fortbildungen zum Coach und Trainer.

Mehr Infos auf der Webseite von Philipp Karch.

Wann: 27. September 2022 von 18:00 bis 19:30 Uhr

Wo: Virtueller Meeting-Raum Zoom

Anmeldung

Anmeldeschluss: 20.09.2022

(Du bekommst eine Anmeldebestätigung zugeschickt; den Link zum Webinar erhältst Du rechtzeitig vor dem Termin)

Kosten:
Für kuwi netzwerk Mitglieder: kostenfrei
Für Externe: Studierende 12 EUR // Alumni 30 EUR

Rückfragen: Silvia

Link zum kuwi.webseminar

Bitte reserviere Dir die komplette Zeit – Du tust es für Dich! Und wir auch.
Vorbereitung: ruhiger Raum, PC mit Webcam, Papier für Notizen, Getränke, Verpflegung.
5-10 Minuten vorher einloggen.

Wir freuen uns auf Dich.

 

Erstellt von kuwi netzwerk international e.V.

Stichwörter:

Kategorie(n): ,

Dieser Artikel wurde verfasst von Uni Passau Kommunikation.

Kommentar