Schlagwort-Archiv: Initiative Perspektive Osteuropa

Osteuropa-Lounge: „Internationales Projektmanagement mit Schwerpunkt Südost- und Osteuropa“, Dr. Alice Buzdugan, isob, Regensburg

Veröffentlicht von am 21.07.2022, 20:00 | Kommentar

Termin: Donnerstag, 21. Juli 2022 um 20:00 Uhr

Ort: Wirtschaftswissenschaften, Hörsaal 6 (WIWIHS 6)

Referentin: Dr. Alice Buzdugan, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für sozialwissenschaftliche Beratung GmbH, Regensburg

Zur Person: Studium der Germanistik & Rumänistik, Universität Bukarest (Abschluss: Dipl. phil.). Anschließend: Master in Ost-West-Studien, Universität Regensburg. Nach kurzen Studien- und Forschungsaufenthalten in Ungarn und Slowenien promovierte Frau Buzdugan an der …

Weiterlesen

Filmreihe Osteuropa / Filmreihe Ukraine: „Atlantis“, Ukraine, 2019 – Film-Theater Metropolis, Passau

Veröffentlicht von am 29.06.2022, 20:00 | Kommentar

Termin: Mittwoch, 29. Juni 2022, 20:00 Uhr

Ort: Film-Theater Metropolis, Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 11, 94032 Passau

Regie: Valentyn Vasyanovych

Land, Jahr: Ukraine, 2019

Filmlänge: 104 Minuten

Sprache: Original mit engl. Untertiteln

Inhalt: Ostukraine, 2025. Sergey, ein ehemaliger Soldat, der an posttraumatischen Störungen leidet, hat Schwierigkeiten, sich an seine neue Realität anzupassen – ein Leben in Trümmern, ein Land in Ruinen. Einen Ausweg findet er in …

Weiterlesen

Filmreihe Osteuropa / Filmreihe Ukraine: „Klondike“, Ukraine/Türkei, 2022 – Film-Theater Metropolis, Passau

Veröffentlicht von am 1.06.2022, 20:00 | Kommentar

Termin: Mittwoch, 01. Juni 2022, 20:00 Uhr

Ort: Film-Theater Metropolis, Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 11, 94032 Passau

Regie: Maryna Er Gorbach

Land, Jahr: Ukraine/Türkei, 2022

Filmlänge: 100 Minuten

Sprache: Original mit dt. Untertiteln

Synopsis: July 2014. Expectant parents Irka and Tolik live in the Donetsk region of eastern Ukraine near the Russian border, disputed territory in the early days of the Donbas war. Their nervous anticipation …

Weiterlesen

Vortragsreihe Osteuropa: „Pressefreiheit in Südosteuropa?“ – Paneldiskussion

Veröffentlicht von am 31.05.2022, 20:00 | Kommentar

Termin: Dienstag, 31. Mai 2022, 20:00 Uhr

Ort: ZOOM: Meeting-ID: 659 3301 1774 – Kenncode: 264277 – https://uni-passau.zoom.us/j/65933011774?pwd=QXo0Q0cyM0pGdkhpbUEyVG1RVmRiZz09

Moderation: Prof. Dr. Florian Bieber, Jean Monnet Chair Europeanization of Southeastern Europe, Geschichte & Politik Südosteuropas, Universität Graz.

Referent:innen: 

Ms. Adelheid Feilcke: 

  • Director of Programs for Europe – Deutsche Welle
  • German journalist with focus on Western Balkans (Albania in …
Weiterlesen

Osteuropa-Lounge: „HR Business Partnering in einer globalisierten Welt“, Viktória Juhász, Global HR Business Partner in affiliate marketing, AWIN Global (Berlin)

Veröffentlicht von am 19.05.2022, 20:00 | Kommentar

Termin: Donnerstag, 19. Mai 2022, 20:00 Uhr

Ort: Wirtschaftswissenschaften, Hörsaal 6 (WIWIHS 6)

Gast: Viktória Juhász, Global HR Business Partner in affiliate marketing, AWIN Global (Berlin)

Zur Person: Studium der Wirtschaftswissenschaften (Doppel-Diplom: Corvinus Universität Budapest & Universität Passau). Studienschwerpunkte: Management & Leadership; Human Resources Management & Organisationsentwicklung; Internationales Management & Marketing. Leidenschaft für interkulturelle Zusammenarbeit → daher Karrierebeginn bei …

Weiterlesen

Filmreihe Osteuropa: „Krajina ve stínu – Shadow Country“, Tschechische Republik, 2020 – Film-Theater Metropolis, Passau

Veröffentlicht von am 18.05.2022, 20:00 | Kommentar

Termin: Mittwoch, 18. Mai, 20:00 Uhr

Ort: Film-Theater Metropolis, Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 11, 94032 Passau

Regie: Bohdan Sláma

Land, Jahr: Tschechische Republik, 2020

Filmlänge: 135 Minuten

Sprache: Original mit dt. Untertiteln

Inhalt: Ein Dorf in Südböhmen nahe der österreichischen Grenze in den 1930er Jahren. Deutsche, tschechische und jüdische Bewohner leben friedlich zusammen. Doch nach dem Anschluss Österreichs durch Hitler geht ein …

Weiterlesen

Filmreihe Osteuropa: Death of the station: The Rise and Fall of Free Media in Russia

Veröffentlicht von am 20.01.2020, 07:00 | Kommentar

Am Donnerstag, den 30. Januar 2019 um 20 Uhr zeigt die Perspektive Osteuropa die Dokumentation „Death of the station: The Rise and Fall of Free Media in Russia “ (Russland 2018, 54 Minuten) in Anwesenheit der Filmproduzentin und Filmautorin, Melanie Bachina in der Library-Lounge der Zentralbibliothek an der Universität Passau.

TV2 in Tomsk was among the last free and independent regional media outlets in Russia …

Weiterlesen

Lesung: Mein Weg zu unseren Deutschen. Zehn tschechische Perspektiven

Veröffentlicht von am 13.01.2020, 07:00 | Kommentar

Am Donnerstag, den 23. Januar 2019 um 19 Uhr lädt die Perspektive Osteuropa alle Interessierten zur Lesung „Mein Weg zu unseren Deutschen. Zehn tschechische Perspektiven“ in der Europabücherei Passau (Schießgrabengasse 2) ein.

Moderation: Dr. Wolfgang Schwarz, Herausgeber, Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein e.V., München.

„Unsere Deutschen“ werden die Sudetendeutschen von den Tschechen …

Weiterlesen

Filmreihe Osteuropa: Die andere Seite von allem

Veröffentlicht von am 25.11.2019, 07:00 | Kommentar

Am Donnerstag, den 05. Dezember 2019 um 20 Uhr zeigt die Perspektive Osteuropa die serbische Dokumentation „Die andere Seite vom allem“ (Serbien/Frankreich/Katar 2017, 104 Minuten, Regie: Mila Turajlić) in der Library-Lounge der Zentralbibliothek an der Universität Passau.

Eintritt frei!

Eine Familie wird nach dem 2.Weltkrieg von Titos Kommunisten enteignet und ihre Wohnung in Belgrad aufgeteilt. Die Tür, die 70 Jahre verschlossen blieb …

Weiterlesen

Filmreihe Osteuropa: Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Veröffentlicht von am 11.11.2019, 07:00 | Kommentar

Am Donnerstag, den 21. November 2019 um 20 Uhr zeigt die Perspektive Osteuropa den preisgekrönten mazedonischen Film „Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“ (100 Minuten, Regie: Teona Strugar Mitevska) im Scharfrichter Kino Passau.

Die 31-jährige Petrunya hat Geschichte studiert und lebt bei ihren Eltern in einer Kleinstadt in Nordmazedonien. Als Historikerin sind ihre beruflichen Aussichten schlecht. Deswegen zwingt ihre Mutter sie zur …

Weiterlesen